DANKE

…wie sagt man Danke?

Anlässlich meiner Verabschiedung in Seibersbach, habe ich so unglaublich viel freundliche Zuwendung und so viele anrührende Worte hören und lesen dürfen, dass ich auch jetzt, 14 Tage später, noch Gänsehaut und Tränen in die Augen bekomme. Für all Ihre Freundschaft, Ihr Vertrauen und Ihre Zuneigung bedanke ich mich von Herzen. Ich habe Ihre Briefe und Karten an einem ruhigen Abend im neuen Zuhause in Adenau gelesen zwischen Umzugskartons, ohne Fernsehen,
Telefon und Internet. Es war ein bewegender Abend.

Noch einmal sei Ihnen allen mein herzliches Dankeschön gesagt. Ich werde die Zeit in meiner ersten eigenen Pfarrstelle, in der Evangelischen Kirchengemeinde Seibersbach, für immer im Herzen behalten… so wie ihre Menschen. Ich werde Sie nicht vergessen.

Vielleicht haben Sie Zeit und Gelegenheit, mich in meinem neuen Wirkungskreis zu besuchen? Zum Beispiel zum Einführungsgottesdienst in Adenau am 02. Juni um 14.30 Uhr? Ich würde mich so sehr freuen.

Auch darüber hinaus sind Besucher/-innen herzlich willkommen! Meine neue Adresse ist: Zum Eckernbaum 30, 53518 Adenau.

Seien Sie für’s erste herzlich gegrüßt und vielleicht: auf bald!

Claudia Rössling-Marenbach