Neue Wege – Einleitung

Liebe Leserinnen und Leser,

Diese Ausgabe unseres Gemeindebriefes hat einen Schwerpunkt. Er trägt die Überschrift „Neue Wege“. Mit der Nachricht vom Wegzug meiner Kollegin in Seibersbach begann für uns in den Leitungsgremien das große Überlegen. Wir haben ja sofort gesehen: Was in einigen Jahren geschehen sollte, muss jetzt geleistet werden, der Umbau der Nachbarschaft der Kirchengemeinden. Und mir wurde persönlich mit einem gewissen Schrecken klar: Das geschieht nicht nach meiner Pensionierung, sondern mit mir als einzigem amtierenden Pfarrer.

Aber wie heißt es so schön: Geht nicht gibt’s nicht. Und nur wenige Monate später sind wir schon weit in unseren Umbauarbeiten, vielleicht sogar so weit, dass einige sagen werden: Das ging aber sehr schnell. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns beeilt haben. Am 1.3.2020 sind Wahlen und die Umstellung der Haushaltspläne erfolgt möglichst zum 1.1.2020.

Alles weitere erfahren Sie in den Beiträgen Neue Wege I-III. 

Dem Moderator der Lenkungsgruppe Herrn Superintendent Hermes ist sehr für seine umsichtige Leitung zu danken, ebenso den Presbyterinnen für ihre einfühlsame Zusammenarbeit. Jede und jeder gibt sich Mühe, das merkt man.

Viele Grüße von Joachim Deserno

Image by Johannes Plenio from Pixabay