Die neue Gemeinde

Auf dem Weg in die neue Gemeinde Zum 1.1.2020 werden die drei Kirchengemeinden Seibersbach, Stromberg und Windesheim-Guldental aufgelöst, die Evangelische Kirchengemeinde Guldenbachtal tritt ihre Nachfolge an. Das neue Presbyterium, das vorbehaltlich etwaiger Einsprüche seit der gemeinsamen Gemeindeversammlung am 10.11.2019 in Stromberg als so gut wie gewählt gilt, wird am 29.3.2020…

Lesen Sie weiter …

Jubiläumskonfirmation 2019

In diesem Jahr feiern wir die Jubiläumskonfirmation mit einem Festgottesdienst – musikalisch gestaltet von unserem Posaunenchor – am Sonntag, den 27. Oktober 2019 um 14.00 Uhr in der evangelischen Kirche in Seibersbach.   Eingeladen sind alle, deren Konfirmation sich in diesem Jahr zum 25., 40., 50., 60.mal (weiter im 5-Jahres-Rhythmus)…

Lesen Sie weiter …

Presbyteriumswahl 2020

Wahlverfahren Am 1.März wird das Presbyterium unserer Kirchengemeinde neu gewählt. Das Wahlverfahren beginnt am 15.September 2019. Alle wahlberechtigen Mitglieder unserer Kirchengemeinde sind aufgefordert, bis zum 26.September 2019 schriftlich Wahlvorschläge einzureichen. In unserer Kirchengemeinde werden mindestens 20 Kandidatinnen und Kandidaten für das Presbyteriumsamt gesucht, und zwar 10 in jedem Bezirk. Außerdem…

Lesen Sie weiter …

Texas Carl

Auf meinen Spaziergängen über den Kreuznacher Friedhof habe ich ein interessantes Grabmal entdeckt, dass mich zuhause sofort an die Suchmaschine geführt hat. Es befindet sich nicht weit vom Eingang und stammt aus dem Jahr 1865. Dort ruhen der Prinz Carl zu Solms-Braunfels und seine Gemahlin, er verstorben im Jahr 1864,…

Lesen Sie weiter …

Die neue Kirchengemeinde

Evangelische Kirchengemeinde Guldenbachtal Nachdem wir im den letzten Gemeindebriefen über die Grundsatzbeschlüsse berichtet hatten, sind weitere Entscheidungen getroffen worden. Bei der Gemeindeversammlung in Schweppenhausen und Windesheim im Juni wurden Namensvorschläge entgegengenommen. Ein Vorschlag aus Schweppenhausen fand große Zustimmung: Alle unsere Orte liegen am oder blicken auf den Guldenbach. Sein immer…

Lesen Sie weiter …